StartseiteZielgruppenLeistungenReferenzenTeam

Mobilitätsflyer und Displays Industrieparks Höchst

Kunde:  traffiQ – Lokale Nahverkehrsgesellschaft, Frankfurt am Main mbH

Projektbeschreibung:  Der Industriepark Höchst westlich von Frankfurt am Main beherbergt auf einer Fläche von mehr als 400 Hektar etwa 90 Unternehmen mit ungefähr 22.000 Mitarbeiter/innen. Dementsprechend ist die Sicherstellung der Mobilität innerhalb und ausserhalb des Geländes eine große Herausforderung. Im Rahmen des EU Projektes ICMA wird ein umfangreiches Mobilitätsmanagement für den Industrieaprk Höchst entwickelt und umgesetzt. Um die Mitarbeiter über die Bandbreite ihrer Mobilitäsoptionen kurz aber präzise zu informieren, soll ein Informationssystem -aus Flyer und Display- entwickelt werden, das alle Möglichkeiten aufzeigt, wie der Industriepark mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist und wie die Mitarbeiter sich innerhalb des Geländes mit dem Werksbus bewegen können.

Leistungen:

  • Beratung
  • Recherche
  • Design- und Layout der Printprodukte

Referenznummer für Rückfragen: P257

 

Mobilitätsmanagement für das Gewerbegebiet Frankfurt/Fechenheim

Kunde:  traffiQ – Lokale Nahverkehrsgesellschaft, Frankfurt am Main mbH

Projektbeschreibung:  Im östlichen Frankfurter Stadtteil Fechenheim befindet sich an der Grenze zu Offenbach ein Gewerbegebiet mit zahlreichen Unternehmen, darunter Siemens, Schenker, DHL und UPS.
Die Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist derzeit nicht optimal, entsprechend viel Autoverkehr belastet den Standort und die umliegenden Stadtteile. traffiQ hat bereits eine Befragung der Mitarbeiter durchgeführt, die als Grundlage für alle nachfolgenden Arbeitsschritte dient. Im Rahmen des Projekts sollen die Aktivitäten der traffiQ in Fechenheim unterstützt werden,um an diesem Standort ein umfassendes Mobilitätsmanagement zu etablieren.

Leistungen:

  • Mobilitätsmanagementkonzept für das Gewerbegebiet Fechenheim
  • Ergänzende Analysen der Ausgangssituation
  • Entwicklung von Maßnahmenvorschlägen
  • Intensivierung der Kommunikation mit den ansässigen Unternehmen. Entwicklung eines Mobilitätsflyers

Referenznummer für Rückfragen: P256

 

Mobilitätsmanagement im Industriepark Höchst – Teilprojekt III

Kunde:  traffiQ – Lokale Nahverkehrsgesellschaft, Frankfurt am Main mbH

Projektbeschreibung: Im Rahmen des EU-Projektes ICMA wird ein umfangreiches Mobilitätsmanagement für den Industriepark Höchst entwickelt und umgesetzt.  Einige Maßnahmen sind bereits abgeschlossen, wie z.B.  die Integration des Industrieparks in das Pendlerportal Rhein-Main, zur Förderung von Fahrgemeinschaften, die Verbesserung der Mobilitätsinformationen in der Mitarbeiterbroschüre oder die Überarbeitung des Intranets.

Leistungen:

  • Weiterentwicklung des Werkbussystems
  • Einführung des Job-Tickets
  • Einführung von unternehmensinternen Mobilitätsmanagern
  • Entwicklung eines Mobilitätsportals
  • Entwicklung eines Flyers für die Mitarbeiter
  • Umsetzung von weiteren Kommunikationsmaßnahmen
  • Entwicklung einer Mobilitätskarte

Referenznummer für Rückfragen: P246

 

Carsharing Angebot Quicar

Kunde: Volkswagen AG

Projektbeschreibung:  Am 02.11.2011 startete die Volkswagen AG in Hannover mit einem großen Presseevent ein neues CarSharing Angebot:

Quicar bietet seit Mitte November an ca. 50 Stationen 200 Golf Bluemotion zur Kurzfristmiete an. Das Angebot kombiniert ein stationsbezogenes CarSharing mit einem ausschließlich zeitbezogenen Tarif. Als Ergänzung dient das Angebot "Quicar Plus", über das bei ausgewählten Händlern in Hannover weitere Fahrzeugtypen für längere Mietzeiten erreichbar sind. Das Projekt ist derzeit auf Hannover beschränkt. Eine weitere Ergänzung der Flotten und der Angebote ist vorgesehen.

Leistungen:

team red
unterstützte Volkswagen bei

  • der Konzeptentwicklung
  • der Städteauswahl
  • der Umfeld-/ Wettbewerbs- und Partneranalyse
  • der Zielgruppenbestimmung
  • und der Stationsauswahl.

Zudem wird der Object-Manager in einem getrennten Projekt zur Administration der Standorte eingesetzt. 

Referenznummer für Rückfragen: P225

  

TollCollect GmbH

Leistungen: Begleitende Analysen zur Einführung neuer Softwarekomponenten.


Referenznummer für Rückfragen: 
P208

  

Daimler AG

Kunde: Daimler AG
Projektbeschreibung: Begleitung der Markteinführung eines innovativen Mietwagensystems in Ulm und Austin, Texas.

Leistungen:

  • Kundenanalyse / Zielgruppendefinition
  • Kundenbefragungen qualitativ / quantitativ
  • Strategische Empfehlungen
  • Marktbeobachtung
  • Wettbewerberanalyse (Mystery Shopping)

Referenznummer für Rückfragen: P131

 

SpracheUnternehmen  Companies  

Kontakt

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 09.00-18.00 Uhr.

Telefonisch
0800 8326733 (kostenfrei)
030 138 986 35 (Zentrale)
via Email

Informationen bestellen und Rückruf anfordern per Kontaktformular.