AngebotToolboxReferenzenAktuellesTeam

Unsere Expertise

team red hat mehr als zehn Jahre Erfahrung im Mobilitätsmanagement und mit seinen Projekten bereits zahlreiche Innovationspreise gewonnen. Mit diesen Erfahrungen unterstützen wir auch Sie gerne bei Ihren Projekten. Selbstverständlich erläutern wir Ihnen unsere Ansätze auch in einem persönlichen Gespräch.


Erstberatungen im Rahmen des BMUB-Förderprogramms „mobil gewinnt“

Das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gestartete und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) finanzierte Förderprogramm „mobil gewinnt“ startete am 15.Mai 2017. Ab diesem Zeitpunkt können sich Unternehmen und Institutionen, die bislang noch keine geförderte Erstberatung zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement erhalten hatten, um eine Erstberatung bewerben. Ziel ist die Aktivierung von Unternehmen, sich mit dem betrieblichen Mobilitätsmanagement (BMM) zu befassen.

Im Rahmen der Erstberatung, die drei Tage umfasst, soll vor allem geklärt werden, wie das Thema konkret vor Ort umgesetzt werden kann. team red hat verschiedene Unternehmen bei der Antragstellung beraten und wurde bisher mit sieben Erstberatungen beauftragt. Des Weiteren wurden verschiedene Unternehmen bei der Antragstellung im Wettbewerb „mobil gewinnt“ unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner: Dr. Johannes Theißen

Betriebliches Mobilitätsmanagement Parkstadt Schwabing / Domagkpark

Das neue Stadtquartier Domagkpark im Münchner Norden liegt in direkter Nachbarschaft zum Bürostandort Parkstadt Schwabing, an dem zahlreiche namhafte Unternehmen ihren Standort haben. Da es bezüglich der Mobilität vielfältige Wechselwirkungen zwischen dem Gewerbegebiet und dem neuen Wohngebiet gibt, werden die Mobilitätskonzepte in enger Abstimmung entwickelt und umgesetzt.

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München hat vor diesem Hintergrund ein Förderprogramm „betriebliches Mobilitätsmanagement“ speziell für Unternehmen mit Sitz in der Parkstadt Schwabing an team red beauftragt.

Über einen Zeitraum von ca. 10 Monaten bearbeiten die teilnehmenden Betriebe in vier gemeinsamen Workshops alle relevanten Schritte der Entwicklung eines betrieblichen Mobilitätsmanagements. Gleichzeitig erhalten sie vier halbtägige, betriebsspezifische Beratungen vor Ort, bei denen die Situation in den einzelnen Unternehmen bearbeitet wird. Das Ziel ist es gemeinsam mit den Unternehmen Maßnahmen zu entwickeln, mit denen mehr Mitarbeiter dazu motiviert werden können, andere Verkehrsmittel als den eigenen Pkw zu nutzen. Darüber hinaus soll die Effizienz der Parkraumnutzung verbessert werden.

Sämtliche Maßnahmen werden in Abstimmung mit den Aktivitäten im Domagkpark organisiert, um Synergien bei der Umsetzung zu erzeugen.

Ansprechpartner: Tobias Kipp

Abschlussbericht BMM Stuttgart

team red wurde von der Stadt Stuttgart mit der Erstellung der Abschlussbroschüre zum EU‐Projekt 2MOVE2, Teilprojekt Betriebliches Mobilitätsmanagement (BMM) in Stuttgart, beauftragt. Am BMM im Rahmen von 2MOVE2 beteiligten sich fünf Unternehmen und Institutionen, darunter die Porsche AG und das Staatstheater Stuttgart..

Ansprechpartner: Dr. Johannes Theißen

Klimaschutzkonzept Verkehr Stadt Remseck am Neckar

Die große Kreisstadt Remseck möchte in den nächsten Jahren ein Mobilitätskonzept entwickeln, das sowohl zur Verbesserung der Verkehrssituation in der Stadt beiträgt, als auch den Belangen des Klimaschutzes Rechnung trägt.

Im Rahmen des kommunalen Mobilitätsmanagements sollen zum einen die bereits bestehenden Mobilitätsangebote optimiert, besser verknüpft und kommuniziert werden.Zum anderen ist Ziel der Maßnahmen, die Mobilität für alle Remsecker Bürger und die ansässigen Unternehmen sicherzustellen und möglichst nachhaltig in Bezug auf Energieverbrauch, Luftschadstoffe und Lärm zu gestalten.

team red hat erfolgreich den Förderantrag im Rahmen des Programms kommunaler Klimaschutz des BMUB entwickelt und eingereicht und wurde anschließend mit der Umsetzung des Projektes beauftragt.

Ansprechpartner: Dr. Johannes Theißen

SpracheReferenzen  References  

Aktuelles von team red

16.05.2018: Der Landkreis Ebersberg sieht in der Förderung der Elektromobilität ein hohes Potenzial um die Zielsetzung zu erreichen, bis 2030 frei von fossilen und anderen endlichen Energieträgern zu sein. ...mehr

07.05.2018: Ergebnisse der Studie zu den Auswirkungen des Carsharing in Bremen liegen vor  ...mehr

30.04.2018: Drei Fragen an André Muno, Projektmanager beim Klima-Bündnis für die Kampagne STADTRADELN ...mehr

24.04.2018: INTERREG South Baltic: Treffen der CoBIUM-Projektpartner in Berlin. Alle CoBIUM-Projektpartner haben sich auf dem International Cargo Bike Festival in Berlin getroffen und mit viel Spaß an ihren Projekten gearbeitet ...mehr

Kontakt

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr

Telefonisch 030 9832 160 20

Email info(at)team-red.net 

Informationen bestellen und
Rückruf anfordern per Kontaktformular